Diagnostische Kriterien:

  1. Kopfschmerz, der die Kriterien C und D erfüllt (keine typischen Charakteristika bekannt)
  2. Eine Störung der Homöstase lag vor, sie wurde jedoch effektiv behandelt oder remittierte spontan
  3. Der Kopfschmerz wurde auf die Störung der Homöstase zurückgeführt
  4. Der Kopfschmerz hält > 3 Monate nach effektiver Behandlung oder Spontanremission der Störung der Homöstase an

Kommentar:

Einige Patienten mögen unter persistierenden Kopfschmerzen nach Abklingen einer Störung der Homöstase leiden. Diese Kopfschmerzen waren jedoch noch nie Objekt einer systematischen Auswertung.

Zurück

Top

 

Drucken

Weiterempfehlen