Alternative diagnostische Kriterien:

  1. Mindestens fünf Attacken, welche die Kriterien B-D erfüllen
  2. Kopfschmerzattacken, die (unbehandelt oder erfolglos behandelt) 4-72 Stunden anhalten
  3. Der Kopfschmerz weist mindestens zwei der folgenden Charakteristika auf:
    1. einseitige Lokalisation
    2. pulsierender Charakter
    3. mittlere oder starke Schmerzintensität
    4. Verstärkung durch körperliche Routineaktivitäten (z.B. Gehen oder Treppensteigen) oder führt zu deren Vermeidung
  4. Während des Kopfschmerzes bestehen mindestens zwei der folgenden Begleitsymptome:
    1. Übelkeit
    2. Erbrechen
    3. Photophobie
    4. Phonophobie
    5. Osmophobie
  5. Nicht auf eine andere Erkrankung zurückzuführen

Kommentar:

Lediglich das Kriterium D unterscheidet sich von den Kriterien im Hauptteil. Auch wenn die Alternative einfacher zu verstehen und anzuwenden ist, ist sie doch bis jetzt noch nicht ausreichend validiert.

Zurück

Top

 

Drucken

Weiterempfehlen