IHS Diagnose ICD-10
11.3.2 Kopfschmerz zurückzuführen auf einen Brechungsfehler [H52] G44.843  

Diagnostische Kriterien:

  1. Wiederkehrender leichter Kopfschmerz im Bereich von Stirn und Augen, der die Kriterien C und D erfüllt
  2. Nicht- oder fehlerhaft korrigierter Brechungsfehler (z.B. Hypermetropie, Astigmatismus, Presbyopie, Benutzung falscher Brillengläser)
  3. Kopf- und Augenschmerz entwickeln sich in engem zeitlichen Zusammenhang zum Brechungsfehler, sie fehlen beim Aufwachen und verstärken sich bei längerem Blick in die Ferne oder in den Winkelbereich, in dem das Sehen gestört ist
  4. Kopf- und Augenschmerz verschwinden innerhalb von 7 Tagen nach vollständiger Korrektur des Brechungsfehlers und kehren nicht zurück

Zurück

Top

 

Drucken

Weiterempfehlen