IHS Diagnose ICD-10
9.4.1 Chronischer Kopfschmerz nach bakterieller Meningitis [G00.9] G44.821  

Diagnostische Kriterien:

  1. Kopfschmerz, der wenigstens eines der nachfolgenden Charakteristika aufweist und die Kriterien C und D erfüllt
    1. diffuser, kontinuierlicher Schmerz
    2. begleitet von Schwindelgefühl
    3. begleitet von Konzentrationsstörungen und/oder Gedächtnisstörungen
  2. Nachweis einer früheren intrakranialen bakteriellen Infektion mittels Liquoruntersuchung oder zerebraler Bildgebung
  3. Der Kopfschmerz schließt sich dem 9.1.1 Kopfschmerz zurückzuführen auf eine bakterielle Meningitis unmittelbar an.
  4. Der Kopfschmerz hält mehr als 3 Monate nach Abklingen der Infektion an

Kommentare:

Nach einer Veröffentlichung leiden 32% aller Überlebenden einer bakteriellen Meningitis unter anhaltenden Kopfschmerzen. (Bohr et al, 1983).

Es besteht kein Hinweis auf ein Persistieren von Kopfschmerzen nach anderen Infektionen, aber Kriterien für einen A9.4.2 chronischen Kopfschmerz nach nicht-bakterieller Infektion sind im Anhang aufgeführt. Weitere Forschung ist hier erforderlich.

Zurück

Top

 

Drucken

Weiterempfehlen