IHS Diagnose ICD-10
8.1.9 Kopfschmerz induziert durch Calcitonin-Gene-Related Peptide (CGRP) [X44] G44.40  

Kommentar:

Die kopfschmerzauslösenden Eigenschaften von CGRP wurden lediglich in einer einzelnen doppelblind-kontrollierten Studie untersucht. Es besteht jedoch kein Zweifel, dass CGRP sofortige Kopfschmerzen auslösen kann. Verzögerte Migräneattacken wurden bei 3 von 10 Probanden erzeugt. Kürzlich konnte gezeigt werden, dass ein CGRP-Antagonist in der Akutbehandlung der Migräne wirksam ist.