IHS Diagnose ICD-10
7.3.4 Kopfschmerz zurückzuführen auf eine lymphozytäre Hypophysitis [E23.6] G44.82  

Diagnostische Kriterien:

  1. Kopfschmerz, der das Kriterium C erfüllt (keine typischen Charakteristika bekannt).
  2. Hypopituitarismus, der die folgenden Kriterien erfüllt:
    1. im MRT Nachweis einer symmetrisch vergrößerten und homogen Kontrastmittel aufnehmenden Hypophyse
    2. bioptische Bestätigung einer lymphozytären Hypophysitis
  3. Der Kopfschmerz entwickelt sich in engem zeitlichen Zusammenhang zum Hypopituitarismus

Kommentar:

Eine lymphozytäre Hypophysitis wird oft durch eine Hyperprolactinämie (50%) oder durch Autoantikörper gegen hypophyseales Cytosolprotein (20%) begleitet.

Diese Erkrankung entwickelt sich typischerweise am Ende einer Schwangerschaft oder im Wochenbett, kann aber auch bei Männern auftreten.