IHS Diagnose ICD-10
6.5.3 Kopfschmerz nach Angioplastie der A. carotis G44.810  

Diagnostische Kriterien:

  1. Jeder neue akut aufgetretene Kopfschmerz, der die Kriterien C und D erfüllt
  2. Zustand nach extra- oder intrakranialer Angioplastie
  3. In Abwesenheit einer Dissektion entwickelt sich der Kopfschmerz innerhalb einer Woche nach der Angioplastie
  4. Der Kopfschmerz verschwindet innerhalb eines Monats

Kommentar:

Die perkutane transluminale Angioplastie (PTA) und das Stenting werden derzeit in randomisierten Studien gegenüber der Operation untersucht. Daten über Kopfschmerzen sind noch immer selten und in den umfangreichen Studien über die PTA der A. carotis wurden Kopfschmerzen nicht erwähnt. In einer kleinen Untersuchung mit 53 Patienten traten während der Ballondilatation bei 51% der Patienten Schmerzen im Halsbereich und bei 33% der Patienten Kopfschmerzen auf. Die Schmerzen verschwanden in der Regel innerhalb von Sekunden nach Deflation des Ballons.

Über Kopfschmerzen als Teil eines Hyperperfusionssyndroms (siehe 6.5.2 Kopfschmerz nach Endarteriektomie) wurde auch nach PTA der A. carotis berichtet.